Kommunaler Kindergarten Groß-RohrheimKommunaler Kindergarten Groß-Rohrheim
Home
Konzept
Infos
Aktuelles
Kontakt
Admin

Aktuelles

Neues aus Ihrem Kindergarten


Elterninformation Juni 2018

Liebe Eltern,
am Freitag, 22. Juni ist unser letzter Kindergartentag. Alle Projekte und Angebote sind beendet.
Mit dem Sommer-Picknick-Fest war ein besonders harmonischer Schlusspunkt gesetzt. Wir danken allen Kindern, Eltern und Verwandten fr einen schnen Tag.

Es war ein turbulentes Jahr. Noch nie hatten wir so viele Wegzge. Elf Kinder sind im Laufe des Jahres in andere Orte gezogen und haben unsere Einrichtung verlassen. Noch nie mussten wir die Arbeit mit so wenig Personal stemmen. Langzeitkranke, Kndigung und Beschftigungsverbot wegen Schwangerschaft bremsten uns sehr aus, die brig gebliebenen Erzieherinnen hielten die Stellung und zusammen schafften wir es die Zeit ohne Kindergartenschlieung zu berstehen. Es blieb aber nicht aus, dass einige Vorhaben und Aktivitten nicht umgesetzt werden konnten.
Die Vorschulkinder haben ihre Abschlussfahrt in Wiesbaden bereits hinter sich und waren im Heidehuschen. Alle Kinder haben daran teilgenommen. Nach einem Abschlussgesprch mit Rckblick auf die Kindergartenzeit und guten Wnschen lassen wir die Kinder nun gehen. Wir freuen uns mit ihnen auf die nchste Stufe im Leben und sind auch etwas wehmtig.
Was haben die Kinder dieses Jahr im Kindergarten erfahren und erlebt?
Im Laufe des vergangenen Kindergartenjahres beschftigten sich die Kinder mit verschiedenen Themen, die ihnen wichtig waren oder weiter halfen.
Beispiele waren:
Projekt Schatzkiste
Wrzburger Sprachspiele
Projekte Musik & Tanz
Arbeiten im Vorgarten
Waldwochen

Im besonderen Mae boten wir den Kindern die Mglichkeit ihre Fhigkeiten und Fertigkeiten im Wald zu erproben und zu erweitern. Besonders stolz sind wir auf unsere Fahrradgruppe, die sich tglich und unermdlich auf den Weg zum Wald machte. Sie erweiterten damit auch ihre Kompetenz als Verkehrsteilnehmer. Auf Wunsch der Kinder haben wir das Alter der Kinder herabgesetzt und damit positive Erfahrungen gemacht.
Einige Themen wurden altersbergreifend, nach Interesse oder Entwicklungsstand angeboten, viele aber auch in altershomogenen Gruppen. Alle entstanden aus Situationen, die die Kinder gerade durchlebten oder entsprangen speziellen Interessensgebieten. Immer achteten die Erzieherinnen auf ganzheitliche Frderung. Die Kinder lernten durch Spiele, Gedichte und Lieder, Basteln, machten Experimente und praktische bungen. Natrlich wurden auch Jahreszeiten und Feste im Jahreslauf (Geburtstage, Weihnachten, Fasching, Ostern) mit in die pdagogische Arbeit einbezogen.
Unsere ltesten Kinder trafen sich seit September einmal wchentlich
Mit Bastelangeboten, Kochen und vielem mehr sammelten sie schne Erlebnisse.
Besonders wichtig ist uns, den Vorschulkindern den bergang zur Grundschule zu erleichtern, indem wir Situationen schaffen, welche die Kinder mit ihrer neuen Lebensphase vertraut machen. Dazu gab es regen Kontakt mit der Schule und wir besuchten die Kinder des Ev. Kindergartens. Die Kinder lieen sich zu einer Vorlesestunde einladen. Die Abschlussfahrt nach Wiesbaden war auch dieses Jahr eines der Highlights unserer Vorschulkinder. Sie freuten sich sehr auf ihren Ausflug und hatten viel Freude dabei. Beide Tage verbrachten sie vor allem im Schloss der Sinne, wo die Kinder ganz besondere Eindrcke sammeln konnten. Die neun teilnehmenden Kinder kamen gestrkt und mutig nach zwei bernachtungen zurck.

Fortbildungen der Erzieherinnen fanden statt
Mit Fortbildungen halten sich die Erzieherinnen fit, um auf vernderte Lebenssituationen und Bedrfnisse der Kinder zu reagieren, schulen ihre Methoden und holen sich neue Ideen.
Unser Dank gilt auch der Gemeinde, die den Lernwillen der Erzieherinnen gerne untersttzt.


Besondere Highlights im Kindergarten
Da sind zu nennen:
Laternenfest im November
Fasching zum Thema Karneval der Tiere mit Elternbrunch
Im Frhling fand eine bernachtung im Kindergarten statt, an der viele Kinder teilnahmen, unter anderem auch schon einige Dreijhrige. Zum ersten Mal konnten die Kinder im Zelt bernachten.
Ostereiersuche
Waldwochen in Frhling und Herbst
Picknickfest und Verabschiedung der Vorschulkinder

Wir nehmen Abschied
Abschied nehmen wir von neun Kindern, die in die Schule gehen.
Ebenfalls verabschieden wir uns von zwei Kindern, die von Gro-Rohrheim wegziehen.
Ihnen und ihren Eltern danken wir fr die schne Zeit, die wir zusammen verbracht haben und wnschen ihnen weiterhin alles Gute.
Auch unsere Praktikantin hat ihr Jahrespraktikum bei uns mit Erfolg absolviert. Sie bleibt noch eine Weile nach den Ferien und wird die Krippenkinder bei ihrem bergang in die Kita begleiten.

Auerordentlicher Elternabend
Am 13.06. fand ein auerordentlicher Elternabend statt, an dem die Gemeinde ber die neuen Gebhren ab August 2018 informierte. Sechs Stunden Betreuung sind dann fr drei- sechsjhrige Kinder gebhrenfrei. Die Zeiten und Gebhren in beiden Kindergrten Gro-Rohrheims sind angepasst. Fr unsere Kita heit das:
Es gibt nur noch drei Module, die die Eltern buchen knnen
7.00-13.00 Uhr gebhrenfrei
13.00-15.00 Uhr (einschlielich Mittagessen) und
15.00-17.00 Uhr
Freitags sind Kita und Krippe bis 17.00 Uhr geffnet.
Vernderungen gibt es auch durch das neue Datenschutzgesetz. Alle erhobenen Daten in Schrift- und Bildform werden nur fr die Kindergartenzeit gespeichert, geschtzt aufbewahrt und drfen das Haus nicht verlassen. Verlassen die Kinder die Einrichtung wird den Eltern alles bergeben oder vernichtet. Fr jede Verffentlichung auer Haus und Gesprche mit externen Stellen ist ihr Einverstndnis notwendig, das wir, wie bisher, individuell erfragen. Ebenfalls ndern werden wir Postfcher und ausgehngte Listen und sie den neuen Bestimmungen anpassen. ber die konkreten Vernderungen informieren wir Sie.
Am Elternabend wurde auch die Qualittsumfrage vorgestellt. Es zeigte sich, dass die Eltern mit dem Angebot in unserer Kita durchaus zufrieden sind. Lob haben wir gerne angenommen, Kritik und Wnsche haben wir notiert und arbeiten daran.

Wie geht es nach den Ferien weiter?
Die Tagessttte ffnet wieder am Montag, 16. Juli. Dann starten auch Eingewhnung der neuen Kinder und bergang der Krippenkinder. Die Vorschulkinder knnen noch bis Ende Juli den Kindergarten nutzen und einige Kinder des Ev. Kindergartens nutzen den Notdienst bei uns.
Unsere neue Anerkennungspraktikantin beginnt am 1. August ihre Arbeit in der Krippe.
Nach den Sommerferien wird es neue Zusammenstellungen der Turngruppen geben, es werden Projekte und Angebote entwickelt. Wir informieren Sie rechtzeitig.
Gleich nach den Ferien besprechen wir im Team und im Elternbeirat die grobe Jahresplanung, damit sie am Elternabend im September umfassend informiert werden knnen.
Am Dienstag , 7.8. gehen wir mit den Kindern, die fr Sommer 2019 zur Schule angemeldet sind, zum Einschulungsgottesdienst. Nhere Infos folgen.
Bitte denken Sie daran, dass am Kerwemontag unser Kindergarten geschlossen bleibt.


Allen Kindern und deren Eltern wnschen wir schne, erholsame Ferien und ein gesundes Wiedersehen am 16. Juli im Kindergarten, bzw. einen guten Start in die Schulzeit.


Herzliche Gre

Doris Eichenauer
und Kolleginnen aus KiTa und Krippe


Webspace und Domain von filstaco EDV Services